aktiv Lern-(en und)Kultur

Lesehaus Neues aus den Bereichen Lernen, Förderunterricht, kulturelle Bildung und Unterrichtsentwicklung

Informationsveranstaltung der Justus-Liebig-Universität Gießen für die Fachoberschüler/innen

Schueler innen der FODas neue Schuljahr hat zwar erst begonnen, doch für die etwa 150 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 der Fachoberschule an der Käthe-Kollwitz-Schule gilt es schon jetzt den Blick darauf zu richten, wie es nach der Schulzeit weitergeht. Soll ich eine Ausbildung beginnen oder erst mal ein freiwilliges soziales Jahr absolvieren? Wie wäre es mit einem Aufenthalt im Ausland oder zieht es mich direkt an die Fachhochschule beziehungsweise Universität? Diese Fragen schwirren den jungen Erwachsenen bereits durch den Kopf.

 

 

 

Herzlich willkommen an der Fachoberschule!

FO Begruessung 3

Ein herzliches Willkommen bereiteten die Klassenlehrkräfte der Fachoberschule den 156 Schülerinnen und Schüler, die am Montag ihren ersten Schultag an der „Käthe-Kollwitz-Schule“ erlebten.

 

 

 

 

 

 

„Besser ist, wenn du nix weißt.“

Bericht zum Theaterprojekt der Klasse 11 FOS 2 (Fachoberschule Sozialwesen) der Käthe-Kollwitz-Schule

„Besser ist, wenn du nix weißt.“ So lautet der Untertitel des Theaterstückes „remembeRING“ der Schauspielerin Liora Hilb (La Senty Menti Theater Frankfurt). Diese provokante Aussage bildete den Anreiz für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 11 FOS 2 (Fachoberschule Sozialwesen) der Käthe-Kollwitz-Schule, gerade mehr über diese Geschichte einer jüdischen Familie vor, während und nach der Shoa erfahren zu wollen.

Theater 12FOS2 1

Wie sehn ich mich hinaus in die freie Welt

Besuch im Marburger Haus der Romantik

Haus der Romantik

Am 17. März 2017 besuchte der WPU Kurs „Kreatives Schreiben“ der Käthe-Kollwitz Schule in Marburg das Haus der Romantik in unserer historischen Altstadt.

Ich liebe die Dinge über alles

So lautet der Anfangsvers der berühmten Ode an die Dinge.

Diese Liebeserklärung an die Welt stammt von dem Literaturnobelpreisträger Pablo Neruda (1904-1973) und ist uns im WPU Kreatives Schreiben derzeit Inspirationsquelle für neue Oden an wunderbare Dinge.